100 Tage stressfrei testen
10 Jahre Garantie
GRATIS Versand

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Schlafdauer

Welches ist die optimale Schlafdauer für erholsamen Schlaf

Wir brauchen es täglich: Erholsamen Schlaf. Einerseits, um gut durch den Tag zu kommen, fit zu sein und energiegeladen durch den Tag zu gehen, andererseits ist erholsamer Schlaf auf Dauer sogar lebensnotwendig. Denn bei Schlafstörungen kann es durchaus zu negativen Einflüssen auf die Gesundheit des Menschen kommen.

Seit langer Zeit hält sich hartnäckig der Glaube, dass acht Stunden die ideale Schlafdauer darstellen. Doch wie viel Schlafbedarf hat der Mensch? Ist diese benötigte Schlafmenge tatsächlich bei allen Menschen gleich oder gibt es Unterschiede bei der optimalen Schlafzeit? Wenn tatsächlich 8 Stunden Schlafdauer gesund sind, schläft der Großteil der Bevölkerung zu wenig: Die meisten schlafen zwischen sechs bis sieben Stunden pro Nacht. Zu dem Thema gibt es zahlreiche Schlafstudien. Die Schlafstudien zeigen, dass Menschen mit etwa sieben Stunden einen erholsamen Schlaf finden. Schon kleine Änderungen können Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit des Menschen haben. Wer unter Schlafstörungen leidet, bekommt dies oftmals in Form von Tagesmüdigkeit, Unkonzentriertheit und Reizbarkeit zu spüren. Doch auch das Gegenteil, nämlich Schlafüberschuss, wirkt sich negativ auf die Vitalfunktionen aus, so kann es dabei zu Diabetes, Übergewicht und sogar zu Herz-Kreislauf-Störungen kommen.

 

Matratzen ansehen

 

Schlafdauer: Der Mensch braucht sieben Stunden Schlaf

Bei einer Studie der Universität San Diego mit über 1.000.000 Teilnehmern über eine Dauer von sechs Jahren fanden die Forscher heraus, dass die Personen, die sieben Stunden täglich schliefen, die niedrigste Sterberate aufwiesen. Laut der Schlafstudie liegt also die optimale Schlafdauer zwischen sieben und acht Stunden täglich.

Optimale Schlafdauer für Erwachsene und Kinder

Die optimale Schlafdauer zwischen sieben und acht Stunden sollte aber nicht zu wörtlich genommen werden; denn sie gilt nur für Erwachsene. Als Faustregel gilt je älter wir werden desto weniger Schlafdauer benötigen wir. Es ist völlig normal wenn Menschen über 65 Jahren deutlich weniger Schlafbedarf haben und trotzdem völlig ausgeruht sind. Schulkinder zwischen sechs bis dreizehn Jahren benötigen eine deutlich höhere Schlafmenge: Sie brauchen täglich bis zu elf Stunden Schlafdauer. Für sie ist Schlaf besonders wichtig; denn nachts speichert das Gehirn das Gelernte.

Welches ist die optimale Schlafdauer für mich?

Schlaf ist eine individuelle Angelegenheit. Um herauszufinden, was die ideale Schlafdauer für den eigenen Körper ist, kann man dies am besten im Urlaub feststellen. Wichtig ist hierbei, dass man mindestens drei Tage keinen Wecker stellen muss. Dafür sollte man dann zu Bett gehen, wenn man sich müde fühlt, auf Alkohol oder Zigaretten sollte am Abend verzichtet werden. Man sollte dann so lange schlafen bis man sich erholt und ausgeschlafen fühlt. Der Mittelwert der Schlafdauer aus diesen drei Tagen stellt die ideale Schlafdauer für einen persönlich dar.

Natürlich hängt ein erholsamer und gesunder Schlaf auch von weiteren Faktoren ab. Nicht alleine die Schlafdauer ist entscheidend. So ist eine gute Schlafumgebung genauso wichtig wie eine bequeme Matratze. Mit einer Matratze von Äuglein müssen Sie sich um diesen Punkt schon mal keine Sorgen machen. Oftmals sind Matratzen entweder wegen ihrer Luftdurchlässigkeit oder einer nicht optimierten Abstützung des Körpers ungeeignet. Deswegen verwenden wir für unsere Matratzen ausschließlich Latexmatratzen, diese haben besonders geeignete Materialeigenschaften für einen ruhigen Schlaf! Probieren Sie es jetzt für 100 Tage kostenlos aus, Sie werden überrascht sein!