100 Tage stressfrei testen
10 Jahre Garantie
GRATIS Versand

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Nackenschmerzen

Stören Nackenschmerzen Ihren Schlaf?

Fast jeder kennt das Problem: Nackenschmerzen nach einem langen angespannten Arbeiten vor dem PC. Nackenschmerzen sind eine typische Folge unseres Lebensstils. Es beginnt bereits nachts bei der favorisierten Liegeposition im Bett. Ungewohnte oder einseitige Belastungen, aber auch Stress können die Ursache von Nackenverspannungen sein. Wer nichts gegen seine Nackenschmerzen tut, riskiert schlimme Kopfschmerzen und dauerhafte Nackenprobleme.

 

Matratzen ansehen

 

Folgen von Nackenschmerzen

In der Regel lösen sich Nackenschmerzen nach einigen Tagen von selbst in Luft auf. Das bedeutet jedoch nicht, dass man sie einfach ignorieren soll. Häufige Kopfschmerzattacken können sonst resultieren. Die Verspannung von bestimmten Nackenmuskeln und Migräneanfälle hängen eng zusammen. Durch Physiotherapie im Nackenbereich kann die Anzahl an Kopfschmerzen erwiesenermaßen signifikant gemindert werden.

Dehnen und Kräftigen

Genau wie wir unsere Zähne zweimal täglich putzen, so sollte auch unsere Muskulatur regelmäßig gepflegt werden. Bereits einfachste Übungen garantieren eine merkbare Verbesserung der Muskelqualität im Nackenbereich. Liegestützen im Stehen gegen die Wand sind ein ideales Training um Nackenschmerzen vorzubeugen. Ebenso hilfreich sind Dehnübungen wie das Neigen des Kopfes zur Seite, Yoga und Ausdauersport.

Der Schlüssel für einen dauerhaft guten Zustand der Muskeln ist Bewegung. Wer sich regelmäßig sportlich betätigt und dabeibleibt, muss sich keine Sorgen über Nackenschmerzen machen. Dabei kann man auch schon mit kleinen Übungen im Alltag viel Effekt erzeugen. Auch im Büro sollten Sie die Arbeit alle paar Stunden unterbrechen, um sich kleinen Muskel- und Entspannugsübungen zu widmen. Kreisen Sie mit Ihren Schulter, strecken Sie den Rücken durch oder auch ein paar Kniebeugen bringen Sie und Ihren Kreislauf schnell wieder nach vorne. Auch bei Nackenschmerzen wirkt dies oft wunder. Wenn Sie regelmäßig kleine Übungen einstreuen, fallen Ihnen diese gar nicht mehr auf, aber Ihre Haltung am Arbeitsplatz verbessert sich schnell.

Wenn man die Nackenschmerzen nicht in den Griff bekommt, die Schmerzen in die Arme ausstrahlen oder sich die Hände plötzlich pelzig anfühlen, sollte man allerdings zum Arzt gehen. Dann kann ein eingeklemmter Nerv oder ein Schaden an der Wirbelsäule das Problem sein.

Natürlich ist auch die Matratze entscheidend für einen gesunden Schlaf und eine ruhige Nacht. Deswegen sind die Äuglein-Matratzen an alle Anforderungen angepasst für einen erholsamen Schlaf. Wir verwenden ausschließlich Latexmatratzen für unsere Matratzen, diese haben hervorragende Temperatur und Komforteigenschaften. So dass Sie beruhigt durchschlafen können.