100 Tage stressfrei testen
10 Jahre Garantie
GRATIS Versand

Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.

5

Product was successfully added to your comparison list.

Bettlektüre

Wie Ihnen die richtige Bettlektüre beim Einschlafen hilft

Einschlafprobleme sind bei vielen Menschen keine Seltenheit. Langes Hin-und-her-Wälzen, Augenreiben und dennoch finden viele von uns einfach nicht in den Schlaf. Stress ist ein großer Faktor, der dazu beiträgt, auch das falsche Material der Matratze kann eine Ursache sein. Aber es gibt viele weitere Faktoren, die dazu beitragen, dass Menschen nicht in den Schlaf finden. Doch was kann dagegen getan werden?

Mit einer Bettlektüre können Körper und Geist entspannen und kommen so zur Ruhe. Dadurch fällt das Einschlafen leichter. Denn für einen gesunden Schlaf ist Ruhe und Entspannung wichtig! Durch die Bettlektüre wird der Cortisol-Spiegel gesenkt, der über den Tag stressbedingt ansteigt.

Die Bettlektüre kann also nicht nur Körper und Geist entspannen, sondern kann sich auch positiv auf die Gesundheit auswirken. Denn ein hoher Cortisol-Spiegel kann auf lange Sicht sogar Übergewicht begünstigen.

 

Matratzen ansehen

 

Finden Sie die richtige Bettlektüre für sich

Wichtig ist allerdings, die richtige Bettlektüre zu finden. Ein Horror-Thriller trägt vermutlich nicht so viel zu einem problemlosen Einschlafen bei wie ein historischer Roman oder eine Romanze. Daher sollten Sie besser zu einer Bettlektüre greifen, welches Sie nicht zu sehr emotional aufwühlt.

Dann lieber vor dem Fernsehen setzen? Lieber nicht! Denn das blaue Licht welches von Fernsehern, Computern und anderen elektronischen Geräten ausgeht, hemmt die Produktion von Melatonin. Ein schnelles Einschlafen wird dadurch fast unmöglich.

Wenn Sie dennoch nicht auf Ihren Krimi abends verzichten wollen, testen Sie einfach aus, mit welcher Bettlektüre sie am besten einschlafen können. Vielleicht helfen Ihnen auch andere Schlaftipps, um schnell in einen erholsamen Schlaf zu finden.

Dennoch eignen sich besonders Bücher, die nach einem stressigen Tag voller Termine für ein kleines Schmunzeln sorgen. Immer mehr Romane, die von lustigen Geschichten aus dem Alltag berichten, finden in die Bücherregale. Sie wollen den Alltag lieber vergessen? Historische Romane verführen Sie in eine andere Zeit und ganz nebenbei lernen Sie etwas über die Geschichte verschiedener Epochen und Kulturen.

Lesen macht klug

Richtig gehört! Nicht nur durch historische Romane lernt man etwas, sondern mit allen Büchergenres, die Ihnen gefallen. Obwohl Buchläden immer noch viel Kundschaft haben, lesen immer weniger Menschen. Dabei hat Lesen entscheidende Vorteile: Nicht nur begegnet es uns jeden Tag und wird daher immer gebraucht, sondern es trainiert auch unser Gedächtnis und hält unser Gehirn fit.

Zudem lernen wir die Sichtweisen anderer Charaktere kennen und können diese sozialen Kompetenzen auch in unserem Alltag nutzen.

Mit der Bettlektüre erhalten wir daher zwar viele Informationen auf einmal, die unser Gehirn in der Nacht verarbeiten muss, dennoch bringt uns die unendliche Welt der Bücher besser zum Entspannen und Einschlafen.